Supervision

Supervision

Supervision ist ein Beratungsprozess, der zur Reflexion des professionellen Handelns und zur bewussten Gestaltung der Arbeitsbeziehungen zu Patienten, Bewohner, Klienten und Kollegen einlädt. Ziel ist es, dass das Team den „roten Faden“ in Behandlung und Zusammenarbeit (wieder-) erkennt und verfolgt.

Homepage-Supervision-Figuren.jpeg
Dazu biete ich an:

  • Fall-Supervisionen mit dem Schwerpunkt in der Allgemein-, Sozial- und Forensischen Psychiatrie:  in Stationen, Tageskliniken, Übergangswohnheimen und Beratungsstellen
  • Team-Supervisionen, z.B. im OP, in Funktionsbereichen (z.B. Labor, Radiologie), in Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) sowie auf Stationen von Allgemeinkrankenhäusern (z.B. in der Geburtshilfe), in der Allgemein-, Sozialpsychiatrie, der Forensischen Psychiatrie, der Kinderneurologie und in psychologischen Beratungsstellen
  • Supervisiorische Kriseninterventionen, z.B. bei verbaler oder körperlicher Gewalt, Trauer- oder Todesfällen, sekundärer Traumatisierung
  • Führungs-Supervisionen, z.B. in kollegialen Chefarztsystemen, in Krankenhaus-Direktorien sowie mit Führungskräften und deren Stellvertretern
"Hire and fire - die wichtigsten Tipps, um als Chefarzt nicht zu scheitern": Kongressbericht
"Hire and fire - die wichtigsten Tipps, um als Chefarzt nicht zu scheitern": Kongressbericht
Kongressbericht des Deutschen Chirurgen Kongress…
"Nur zwischen den Stühlen steht man aufrecht!"
"Nur zwischen den Stühlen steht man aufrecht!"
Sitzen Sie als Führungskraft zwischen allen…